Michael Schuster
DROMBEG

Infos

Eröffnung
26.10.2002, 17:30

Zeitraum
27.10.2002 – 24.11.2002

Camera Austria
Sparkassenplatz 2/III
Graz

kuratiert von Christine Frisinghelli

Gespräche mit Michael Schuster in der Ausstellung “DROMBERG”:
7.11.2002, 17:00
21.11.2002, 17:00

 

Intro

DROMBEG. CLOCH-CHEARCAL AGUS CAIRN
Lat: 51°.6 W 247 352
10 miles WSW of Clonakilty, 3 miles W of Ross Carbery, 1 1/2 miles E of Glandore. On Ross Carbery-Glandore road at W 249 357 turn S. Take lane for 3/4 mile. Parking. In State care, no charge. Short walk.

Die Arbeit DROMBEG bildet den Anfang eines neuen Werkabschnittes von Michael Schuster und geht auf Ergebnisse einer Irland-Reise zurück. Wie in allen Projekten Schusters werden die technischen Gegebenheiten, das Werkzeug und sein Funktionieren (hier: des Fotoapparates) zum Gegenstand der “Betrachtung”. Sie bilden den konzeptuellen Ausgangspunkt für die Arbeit als Prozess und werden im Ergebnis der Arbeit, dem Werk, mit abgebildet. Der mittels fotografischer Technik aufgezeichnete Wirklichkeitsausschnitt, das Bild, und seine Rück-Übersetzung in ein Ausstellungsobjekt, sind demnach als ästhetisches Resultat von den technischen Gegebenheiten mit bedingt. Für DROMBEG sind die Gegebenheiten die folgenden: Die Roundshot-Kamera, ihre technischen Dispositive, deren Anwendung und der Ausstellungsraum.

Ausstellungsansichten

  • Michael Schuster DROMBEG
    Camera Austria 2002

  • Künstlerbeitrag / Artist feature in Camera Austria International 81/2003, S. / pp. 19–30.

    Michael Schuster, Visual Ausstellungsraum / Camera Austria Gallery, 2002.

  • Künstlerbeitrag / Artist feature in Camera Austria International 81/2003, S. / pp. 19–30.

    Michael Schuster, Visual DROMBEG.

  • Michael Schuster, DROMBEG, 2002.

/

Kooperationspartner/Sponsoren

hlogo_dt