Ulrike Lienbacher
Pin Up Übungen 2001 und 10 + 10 Fotografien, 2000

Infos

Eröffnung
6.6.2001, 18:00

Zeitraum
7.1.2002 – 31.1.2002

Camera Austria
Sparkassenplatz 2/III
Graz

Ulrike Lienbacher
Pin Up Übungen 2001 und 10 + 10 Fotografien, 2000

Intro

Die Arbeiten der österreichischen Künstlerin Ulrike Lienbacher (geboren 1963) haben den Körper und seine Transformationen im Zuge der machtvollen Geschichte der Disziplinartechniken zum Thema. Auf subtile Weise entnebeln Lienbachers Inszenierungen – sowohl in ihrem Zyklus “10 + 10 Fotografien” (2000) als auch in ihrer neuesten Arbeit “Pin Up Übungen” (2001) – gängige geschlechtsspezifische Zuschreibungsmuster. In den “Pin Up Übungen” versuchen sich Modelle, die Lienbacher vor die Kamera bat, in Nachstellungen von typischen Pin Up Posen wie sie in Zeitschriften zu finden sind. Die Arbeit zeigt, dass sich unsere alltägliche Körpersprache einem gängigen Ordnungsschema unterwirft, in einer Art der freiwilligen Selbstkontrolle organisieren wir unseren Körper in seinen Ausdrucksmöglichkeiten bis in die Fingerspitzen durch.

Volltext

Ulrike Lienbacher
Pin Up Übungen 2001 und 10 + 10 Fotografien, 2000

Die Arbeiten der österreichischen Künstlerin Ulrike Lienbacher (geboren 1963) haben den Körper und seine Transformationen im Zuge der machtvollen Geschichte der Disziplinartechniken zum Thema. Auf subtile Weise entnebeln Lienbachers Inszenierungen – sowohl in ihrem Zyklus “10 + 10 Fotografien” (2000) als auch in ihrer neuesten Arbeit “Pin Up Übungen” (2001) – gängige geschlechtsspezifische Zuschreibungsmuster. In den “Pin Up Übungen” versuchen sich Modelle, die Lienbacher vor die Kamera bat, in Nachstellungen von typischen Pin Up Posen wie sie in Zeitschriften zu finden sind. Die Arbeit zeigt, dass sich unsere alltägliche Körpersprache einem gängigen Ordnungsschema unterwirft, in einer Art der freiwilligen Selbstkontrolle organisieren wir unseren Körper in seinen Ausdrucksmöglichkeiten bis in die Fingerspitzen durch.
In Lienbachers von feministischem Interesse geleiteter Arbeit geht es um die Konstruktionen des Körpers um seine Bildwerdungen, die seinen Objektstatus nachhaltig festigen. Lienbacher stellt jedoch auch scheinbar gesicherte Geschlechtsidentitäten in Frage, indem sie nicht nur den weiblichen, sondern auch den männlichen Körper zum Gegenstand ihrer Auseinandersetzung wählt, allerdings um zu zeigen, dass auch dieser mittlerweile seinen Subjektstatus ein Stück weit eingebüßt hat, indem er in der Ökonomie seiner Gesten in das gängige Schema der traditionell weiblichen Repräsentationsstruktur weitgehend eingepasst erscheint. So verweigert Lienbacher durch die von ihr in den “Pin Up Übungen” gewählten Bildausschnitte eine eindeutige Identifizierung des Geschlechtes. Die “Pin Up Übungen” Lienbachers zeigen dabei, dass die machtvollen Techniken der Disziplinierung des Körpers nicht voluntaristisch verworfen werden können, sondern gleichsam ins eigene Ich introjiziert sind.
Bereits in der vergangenen Arbeit “10 + 10 Fotografien” widmete sich die Künstlerin der Entdifferenzierung des Geschlechts, indem sie eine Serie von nackten Personen fotografierte, deren Körper ein Badetuch umhüllte. “Alle wichtigen Merkmale – Gesicht, Hände, Geschlecht -, an denen die Differenzierung und Identifizierung von Körpern ansetzt, bleiben dem Blick entzogen.” Christian Krawagna beschrieb diese “eigenschaftslosen Körper” als “neutralisierte Körper, denn ihnen fehlt alles, was sie als lebendige, psychische, sexuelle und sozial strukturierte Wesen auszeichnen würde”. Und folgert weiter:”Dass diese Entdifferenzierung des Körpers im Medium Fotografie geschieht, ist insofern bedeutsam, als die verschiedenen sozialen und institutionellen Gebrauchsweisen der Fotografie seit ihrer Erfindung engstens an die Diskurse der Identität und Differenz geknüpft waren.”

CAMERA AUSTRIA zeigt sowohl “10 + 10 Fotografien” als auch die Serie “Pin Up Übungen” – beide Arbeiten haben wir, begleitet von einem Essay von Maren Lübbke, in im September 2001 publiziert.

Ausstellungsansichten

  • ULRIKE LIENBACHER, aus/from: Pin Up Übungen, 2001.

  • ULRIKE LIENBACHER, aus/from: Pin Up Übungen, 2001.

  • ULRIKE LIENBACHER, aus / from:

  • ULRIKE LIENBACHER, aus / from:

  • ULRIKE LIENBACHER, aus / from:

/