Archives, Re-Assemblances, and Surveys

Warenkorb ansehen "Archives, Re-Assemblances, and Surveys" wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Infos

Preis

€18.90 In den Warenkorb

Graz, 2014
158 Seiten, dt./engl./kro.
28,5 cm x 22,5 cm
zahlreiche SW- und Farbabbildungen
Hardcover, Leinenbindung, Fadenheftung

Edition Camera Austria

ISBN: 978-3-902911-10-0

 

Katalog zur Ausstellung »Archives, Re-Assemblances and Surveys«

mit einem Vorwort von Reinhard Braun sowie Texten von Maren Lübbke-Tidow und Sandra Križić-Roban

Beschreibung

Dieser Katalog zur gleichnamigen Ausstellung »Archives, Re-Assemblances and Surveys« in  der Galerija Klovićevi dvori/Zagreb (10.9 – 2.11.2014)  stellt die Arbeiten der teilnehmenden KünstlerInnen vor, begleitet von einem Vorwort von Reinhard Braun sowie Texten von Sandra Križić-Roban und Maren Lübbke-Tidow.

Nicht wenige österreichische KünstlerInnen bedienen sich der Fotografie jenseits des Fotografierens und etablieren dabei einen eminent konzeptuellen, experimentellen und prozessualen Umgang mit dem Medium. Im Zentrum dieser Strategien steht nicht primär die Herstellung von Bildern, sondern die Verkettung zumeist vorgefundener Aufnahmen oder die Dokumentation komplexer Prozesse oder Handlungszusammenhänge. Eine Rolle spielen dabei Archive, Geschichte, Räume, Reisen, Politiken, Diskurse – Fotografie als Kulturtechnik und als kulturelles Artefakt, das eine Repräsentation konstruiert. In bemerkenswerter und international gesehen außerordentlicher Weise ist die Arbeit vieler österreichischer KünstlerInnen mit Fotografie durch diese analytische Arbeitsweise gekennzeichnet. Für eine Generation an KünstlerInnen, die seit den 1960er Jahren geboren sind, stellt dies einen selbstverständlichen Umgang mit dem Medium dar, das längst nicht mehr als primär abbildendes und dokumentierendes verstanden werden kann.

Nachdem konzeptuelle kroatische Fotografie seit den 1960er Jahren in einer Ausstellung bei Camera Austria zwischen März und Juni 2013 zu sehen war – »ZERO POINT OF MEANING« – versucht dieses Ausstellungsprojekt, einen Raum der Resonanz für die in dieser Ausstellung erörterte Frage des Konzeptuellen zu eröffnen. In diesem Sinn ist es kein Ziel dieses Ausstellungsprojekts, einen Überblick über aktuelle Positionen zu geben, sondern Fotografie als ein Feld kultureller Handlungsmöglichkeiten in den Blick zu nehmen. Dieses Feld ist durch Interventionen und (visuelle) Handlungsräume zu beschreiben, durch eine Befragung dessen, was durch die Bilder konstruiert und hergestellt wird – Kollisionen von verschiedenen Sichtbarkeiten, Bedeutungen und visuellen Kontexten. In diesem Sinn geht es um die Übergänge zwischen Text und (fotografischem) Bild, zwischen dem Dokumentarischen und dem Konzeptuellen, dem Visuellen und seiner Bedeutung, zwischen Fiktion und Materialität der Repräsentation.

Ansichten

  • Doppelseite aus / Doublepages from Archives, Re-Assemblances, and Surveys . S. / pp. 54-55.

  • Sabine Bitter & Helmut Weber, GENERAL
    MEETING 9:15 pm (Back to power politics
    Like good revolutionaries), aus / from:
    Events Are Always Original, 2010.
    Courtesy: ERSTE Stiftung, Wien.

  • Heidrun Holzfeind, Still aus / from: Forms in relation to life / Filmische Fragmente über die Wiener Werkbundsiedlung, 2014.

  • Michael Höpfner, aus / from: after five and a half days the trail peters out (2004-2012), 2012.

  • Krüger & Pardeller, Altering Conditions, 2009.

  • Doppelseite aus / Doublepages from Archives, Re-Assemblances, and Surveys . S. / pp. 84-85.

  • Christian Mayer, Putting in time (04/17/85),
    2014
. Courtesy: Galerie Nagel Draxler, Berlin.

  • Karina Nimmerfall, aus / from:
    Index of Livability, 2011.

  • Doppelseite aus / Doublepages from Archives, Re-Assemblances, and Surveys . S. / pp. 102-103.

  • Doppelseite aus / Doublepages from Archives, Re-Assemblances, and Surveys . S. / pp. 106-107.

  • Michael Strasser, aus / from: Square One, 1–6, 2014.

  • Anita Witek, Surface treatment, 2014. Installationsansicht / installation view: This Page Intentionally Left Blank, Akbank Sanat, Istanbul, 2014.

  • Doppelseite aus / Doublepages from Archives, Re-Assemblances, and Surveys . S. / pp. 126-127.

/