On Publishing (Photography), LE BAL, Paris

Infos

Mit: Nela Eggenberger, Chefredakteurin EIKON; Arno Gisinger, Künstler; Tatiana Lecomte, Künstlerin; Olivier Lugon, Historiker mit Schwerpunkt Fotografie, Transbordeur; Abigail Solomon-Godeau, Autorin; Christina Töpfer, Redakteurin Camera Austria International und Jutta Wacht, Grafikerin

4. Mai 2017, 19:00 Uhr
LE BAL, 6, Impasse de la Défense, 75018 Paris

Anmeldungen: poret@le-bal.fr
Limitierte Plätze / Reservierung erforderlich
Ticketpreis: 6 Euro

Intro

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Zeitschrift EIKON lädt LE BAL in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Kulturforum Paris RedakteurInnen, GrafikerInnen, FotografInnen und HistorikerInnen zur gemeinsamen Diskussion über die Zukunft und die Bedeutung von Printmedien und Fotografie im digitalen Zeitalter.

Die Veranstaltung wurde von Abigail Solomon-Godeau, Autorin und emeritierte Professorin an der University of California, Santa Barbara, und Arno Gisinger, Künstler und Dozent an der Université Paris 8, initiiert und ist den Themen von drei zeitgenössischen Zeitschriften gewidmet: EIKON, Camera Austria International und Transbordeur.

Die drei Magazine haben klare Schwerpunkte: Seit über drei Jahrzehnten spielen Camera Austria International und EIKON eine zentrale Rolle in der Auseinandersetzung mit der internationalen Fotografie. Diese im kulturell spezifisch österreichischen Kontext der 1980er und 1990er Jahre entstandenen Zeitschriften setzen sich für die Anerkennung des fotografischen Mediums ein und zeigen gleichzeitig eine große Offenheit für neue Praktiken der zeitgenössischen Bildgestaltung. Transbordeur ist hingegen ein neues französisches Magazin, das sich auf die Geschichte der Fotografie spezialisiert. Das Rahmenprogramm der Veranstaltung umfasst Präsentationen, Screenings und Debatten zu der entscheidenden Frage: Warum und auf welche Weise werden im Zeitalter des Digitalen Printzeitschriften publiziert?