OPEN CINEMA

Infos

Der OFFENE BETRIEB / OPEN MODES GRAZ lädt zum OPEN CINEMA

14. Juli 2015, 21:00

im Innenhof des Kunsthaus Graz, Lendkai 1

 

Intro

Der Filmabend widmet sich Architekturprojekten in Europa und den USA, welche auf utopische Überlegungen der 1960er und 1970er Jahre Bezug nehmen und ein Leben und Arbeiten außerhalb tradierter Konzepte in Erwägung ziehen.

OLIVER CROY UND OLIVER ELSER, COUNTER COMMUNITIES, 2003/2009 (Video/DVD, 40’)
»Counter Communities« ist ein Dokumentarfilm über fünf alternative Architekturprojekte in den USA, die alle auf »utopische Tendenzen« aus den 1960er/1970er Jahren zurückgehen. Vorgestellt werden folgende Projekte:

Paolo Soleri | ARCOSANTI (1970-) | AZ
Lama-Foundation (1968-) | Taos, NM
Mike Reynolds | Earthships (1975-) | Taos, NM
Nader Khalili | Cal-Earth/Superadobe (1976-2008) | Hesperia, CA
Ted Hays | Dome Village (1996-2006) | Downtown Los Angeles, CA

SASHA PIRKER, THE FUTURE WILL NOT BE CAPITALIST, 2010 (Digi-Beta, 19’)
Ende der Sechziger Jahre entwarf Oscar Niemeyer in Paris die Zentrale der Kommunistischen Partei Frankreichs. The Future Will Not Be Capitalist wechselt zwischen nüchternen Einblicken in das Arbeitsleben der Beschäftigten und Aufnahmen, die der modernistischen Formen- und Materialsprache von Niemeyers Bau Referenz erweisen. Im Off-Text führen Kommentare und Erinnerungen des Verwalters der Zentrale durch das Haus und zeichnen ein Bild von der aktuellen Politik einer geschrumpften Partei, die durch ihr großartiges Hauptquartier beständig an das Idealbild ihrer selbst erinnert wird.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem HDA – Haus der Architektur statt und wird bei Schlechtwetter in den Ausstellungsraum von Camera Austria verlegt.

Veranstaltungsfoto: Oliver Elser, The main event hall of Arcosanti