Projektion zur Vienna Art Week: Christina Werner. The Boys Are Back

Infos

16.–19.11.2017, Naschmarkt, 1060 Wien

Eröffnung und Gespräch zwischen Christina Werner und Reinhard Braun (Herausgeber Camera Austria International):

16.11.2017, 18:00 bis 19:00 Uhr
Naschmarkt, 1060 Wien, Treffpunkt: Ausgang U4-Station Kettenbrückengasse

Intro

Special Project im Rahmen der Vienna Art Week, präsentiert von Camera Austria International mit freundlicher Unterstützung von Wedia – visuelle Großflächenwerbung / Beamboards

Ihren Erfolg haben rechtspopulistische PolitikerInnen in Europa auch ihrer medialen Präsenz zu verdanken. Die in Wien lebende Künstlerin Christina Werner interessiert sich für die Ästhetisierung rechter Machtbestrebungen. Dafür untersucht sie wiederkehrende Inszenierungs- und Repräsentationsstrategien, Gesten, Mimiken, Rhetoriken und Symbole, die gleichzeitig moderne Erscheinungsformen annehmen und an ein nationalsozialistisches Erbe anknüpfen. Seit 2010 verarbeitet Christina Werner dazu gesammeltes Material – eigene Fotografien und Videobilder sowie gefundene Aufnahmen – in Werkserien, wie »Neues Europa« (2010 – 2015) und »The Boys Are Back« (2015 – 2016). Wiederholungen in Form von Videoloops und übereinandergelegte Fotografien weisen darauf hin, dass sich Geschichte potenziell wiederholt, bewusst verdrängt und zweckdienlich umgedeutet wird. Mit unterschiedlichen Präsentationsformaten verweist die Künstlerin auf mediale Räume rechtspopulistischer Auftritte von der Bühne bis zum Buch. Erstmals zeigt sie nun eine Projektion mit Material aus »The Boys Are Back« im öffentlichen Raum auf einer ansonsten für Werbebotschaften genutzten Fläche und erweitert damit auch den Referenzrahmen der Arbeit.

Christina Werner studierte von 2007 – 2013 Fotografie und Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (DE) bei Tina Bara und Alba D’Urbano. 2013 erhielt sie ein Startstipendium für künstlerische Fotografie vom österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Sie ist Preisträgerin von »Gute Aussichten – Junge deutsche Fotografie 2013/2014« und wurde 2015 zur »Plat(t)form« für NachwuchskünstlerInnen im Fotomuseum Winterthur (CH) eingeladen. Im selben Jahr wurde Sie für den »European Photo Exhibition Award 03« (2016/2017) nominiert. Für das Jahr 2016 wurde Christina Werner das Staatsstipendium für künstlerische Fotografie vom Bundeskanzleramt Österreich zuerkannt. Sie stellte unter anderem im Haus der Photographie/Deichtorhallen Hamburg (DE), beim Oblick Fotofestival Strasbourg (FR), im Goethe Institut Los Angeles (US), im National Taiwan Museum of Fine Arts in Taichung (TW) und in der Kunsthalle Exnergasse in Wien (AT) aus. Christina Werner lebt und arbeitet in Wien.

 

 

Ansichten

  • Christina Werner, aus der Serie: The Boys Are Back (2015 – 2016)

  • Christina Werner, aus der Serie: The Boys Are Back (2015 – 2016)

/