Camera Austria International

18 | 1985

Preis

€35 In den Warenkorb

  • FRIEDRICH HEUBACH
    Meisterwerke der Fotokunst
  • SAMMLUNG TILLMANN & VOLLMER
  • LEWIS BALTZ
    KONSUMTERROR
  • EUROPÄISCHE FOTOGRAFEN
    Teil 2: 36 Österreicherinnen und Österreicher
  • TIMM STARL
    Skizzen zu einer Kulturgeschichte der Fotografie (I)
  • HANNO LOEWY
    Fotoszene Frankfurt?
  • MICHAEL MAURACHER
    Interview mit Yoichi R. Okamoto
  • ROLF SACHSSE
    Marginalien zur bundesdeutschen Fotografie

Vorwort

“Meisterwerke” ist der Titel dieses Heftes von CAMERA AUSTRIA: aus der Sammlung Tillmann & Vollmer stellen wir zehn der berühmtesten Fotos der Welt vor. CAMERA AUSTRIA bemüht sich um Erstabdrucke von Bildern und Texten. Sollten Sie die Werke aus der Sammlung Tillmann & Vollmer schon publiziert gesehen haben, so liegt es u. a. am Umfang dieses Heftes, der ein früheres Erscheinen verhindert hat. Meisterwerke werden nicht zuletzt dadurch bestätigt, daß sie immer wieder veröffentlicht werden, im Falle der “Meisterwerke” aus der Sammlung Tillmann& Vollmer ist dies auch in Form eines Buches geschehen, zu dem wir den Sammlern gratulieren.
Ein großer Teil des vorliegenden Heftes ist der österreichischen Fotografie gewidmet. Mit 36 Fotografinnen und Fotografen haben wir ein repräsentatives Beispiel aus deren neuester Arbeit ausgewählt. Wo es Ihnen notwendig erschien, haben die Fotografen in einem kurzen Text den Arbeitszusammenhang, aus dem das Bild entnommen ist, erklärt. Wir publizieren zumeist Einzelbilder – die persönlichen Favorits, vielleicht auch einmal “Meisterwerke”? – Sequenzen und serielle Arbeiten werden der Arbeit entsprechend als Gesamtheit dargestellt.
CAMERA AUSTRIA bietet in diesem Heft weiters den ersten Teil der Serie von Timm Starl “Skizzen zu einer Kulturgeschichte der Fotografie”, einen Bericht über die Fotoszene Frankfurt und Rolf Sachsses “Marginalien” – alle diese Beiträge werden fortgesetzt.
Ein uns wichtig erscheinender kritischer Text von Lewis Baltz, zu Einzelbildern von Robert Adams, Anthony Hernandez, William Eggleston und John Gossage gibt exemplarisch Einblick in die amerikanische Fotogkritik und weist so auf das kommende “Symposion über Fotografie” VII hin: das Thema lautet diesmal “Europa – Amerika”.

Volltext

Camera Austria International 18 | 1985
Vorwort

“Meisterwerke” ist der Titel dieses Heftes von CAMERA AUSTRIA: aus der Sammlung Tillmann & Vollmer stellen wir zehn der berühmtesten Fotos der Welt vor. CAMERA AUSTRIA bemüht sich um Erstabdrucke von Bildern und Texten. Sollten Sie die Werke aus der Sammlung Tillmann & Vollmer schon publiziert gesehen haben, so liegt es u. a. am Umfang dieses Heftes, der ein früheres Erscheinen verhindert hat. Meisterwerke werden nicht zuletzt dadurch bestätigt, daß sie immer wieder veröffentlicht werden, im Falle der “Meisterwerke” aus der Sammlung Tillmann& Vollmer ist dies auch in Form eines Buches geschehen, zu dem wir den Sammlern gratulieren.

Ein großer Teil des vorliegenden Heftes ist der österreichischen Fotografie gewidmet. Mit 36 Photographinnen und Fotografen haben wir ein repräsentatives Beispiel aus deren neueren Arbeit ausgewählt. Wo es ihnen notwendig erschien, haben die Fotografen in einem kurzen Text den Arbeitszusammenhang, aus dem das Bild entnommen ist ,erklärt. Wir publizieren zumeist Einzelbilder -die persönlichen Favorits, vielleicht auch einmal “Meisterwerke”? – Sequenzen und serielle Arbeiten werden der Arbeit entsprechend als Gesamtheit dargestellt.

CAMERA AUSTRIA bietet in diesem Heft weiters den ersten Teil der Serie vom Timm Stark “Skizzen zu einer Kulturgeschichte der Fotografie”, ein Bericht über Fotoszenen Frankfurt und Rolf Sachsses “Marginalien” – alle diese Beiträge werden fortgesetzt.

Ein uns wichtig scheinender kritischer Text von Lewis Baltz, zu Einzelbildern von Robert Adams, Anthony Hernandez, William Eggleston und John Gossage gibt exemplarisch Einblick in die amerikanische Fotokritik und weist so auf das kommende “Symposion über Fotografie” VII hin: das Thema lautet diesem “Europa- Amerika”.

Für die finanzielle Unterstützung dieser Publikation danken wir dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Sport, sowie der Niederösterreichischen und der Salzburger Landesregierung. Unseren Abonnenten danken wir für die Geduld, den Autoren, die dieses Heft gestalten,danken wir auch im Namen unserer Leser.

Christine Frisinghelli, Manfred Willmann

Beiträge

Ausstellungen

Waggi Herz: “Das Aktfoto”. Von Delacroix bis Beate Uhse. Münchner Stadtmuseum, München

Bücher

Lewis Baltz: Robert Adams. Our Lives and Our Children

Michael Makart: Robert F. Hammerstiel. An Bord. Photographien

Rüdiger Wischenbart: Peternek. Fotografije

Impressum

Herausgeber, Verleger und für den Inhalt verantwortlich: Manfred Willmann.
Eigentümer: Verein CAMERA AUSTRIA, Labor für Fotografie und Theorie.
Alle: FORUM STADTPARK, Stadtpark 1, A-8010 Graz

Redaktion: Manfred Willmann
Redaktionelle Mitarbeit: Christine Frisinghelli, Lore Gellner, Elisabeth Printschitz, Edeltraut Tramm, Peter Starchel

Übersetzungen: James Bulman, Eva Kauch, Gerti Kohl