Kunstuniversität Linz – Institut für bildende Kunst und Kulturwissenschaften, Ausschreibung einer Universitätsprofessur für »Künstlerische Fotografie« nach § 98 UG

Infos

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt mit 1. März 2021 die Stelle einer Universitätsprofessorin / eines Universitätsprofessors für »(Künstlerische) Fotografie« nach § 98 UG 2002 in vollem Beschäftigungsausmaß zur Besetzung. Die Bezahlung erfolgt nach § 49 Abs. 1 KV und beträgt EUR 5.245,60 brutto pro Monat. Die Vertragsdauer beträgt 6 Jahre. Überzahlung und Verlängerung sind möglich.

Die Kunstuniversität Linz sucht im Institut für Bildende Kunst und Kulturwissenschaften für den Bereich Künstlerische Fotografie eine anerkannte Künstler*innenpersönlichkeit mit hervorragender Qualifikation und einem national sowie international beachteten Werk. Sie soll künstlerische Lehre im Fach Fotografie anbieten und in diesem Zusammenhang sowohl technische und praktische Kompetenzen als auch Kenntnisse im Bereich aktueller Diskurse der Fotografie vermitteln.

Die Ausschreibung richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, die fachliche Kompetenz und pädagogi-sches Engagement, gute Kenntnis der aktuellen Positionen im Feld der Fotografie sowie nationale und internationale Kontakte im Kunst- und Kulturbetrieb vorweisen können. Hochschulpädagogische Erfahrung ist von Vorteil.

Voraussetzungen:
• abgeschlossenes künstlerisches Universitäts-, Hochschul- oder Akademiestudium oder eine gleichwertige künstlerische Qualifikation,
• hervorragende künstlerische oder künstlerisch-wissenschaftliche Qualifikation im Bereich der Foto-grafie,
• international beachtete künstlerische Tätigkeit,
• Kontakte im internationalen Kunstbetrieb,
• Führungskompetenz,
• Technische und praktische Kompetenzen im Bereich der künstlerischen Fotografie,
• Förderung des künstlerischen Nachwuchses

Erwartet wird:
• Didaktische Eignung und einschlägige Lehrerfahrung,
• Kenntnis internationaler Diskurse im Feld der künstlerischen Fotografie,
• Förderung des künstlerischen/akademischen Nachwuchses im Feld der Fotografie,
• Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenz,
• Bereitschaft zur Mitwirkung in universitären Gremien,
• Englischkenntnisse,
• Achtsamkeit gegenüber jeder Form von geschlechtlicher, ethnischer oder sozialer Stereotypisierung oder Diskriminierung

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerberinnen und Bewerber haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Kosten, die aus Anlass des Bewerbungsverfahrens entstehen.

Digitale Bewerbungen sind mit den Unterlagen, die die oben formulierten Qualifikationen nachweisen, inklusive eines kurzen Lehrkonzepts bis 22.5.2020 an mariana.scheu@ufg.at zu senden.