Internationale Ausschreibung – Salzburger Kunstverein: Sunset Kino Award 2021

Intro

Der Salzburger Kunstverein schreibt erstmalig einen Sunset Kino Award für herausragende Leistungen im Bereich zeitgenössischer Film und Video aus.

Unterstützt von den Mäzenen »Elke & Harald« besteht der Award aus zwei Preisen von je € 4.000,– sowie den Vorführungen der Gewinnerfilme beim Sunset Kino 2021, einem Filmfestival des Salzburger Kunstvereins.

Der Award richtet sich an professionelle Künstler*innen bis 35 Jahre, die im Bereich des zeitgenössischen Films oder Videos arbeiten. Die Filme oder Videos müssen seit Beginn der Covid-Krise entstanden sein, ein thematischer Bezug zu Covid ist allerdings nicht erforderlich. Bewerber*innen müssen praktizierende Künstler*innen sein, die mit Film oder Video arbeiten und schon eine vielversprechende professionelle Praxis haben (d. h. Ausstellungen oder Präsentationen in zeitgenössischen Kunstinstitutionen oder Filmfestivals). Es kann nur ein Film pro Bewerber*in (max. Länge 60 Minuten) eingereicht werden, dem ein kurzer Trailer (max. drei Minuten) beigefügt werden muss.

Bewerbungen (in deutscher oder englischer Sprache) sollten in Form eines einzelnen Word- oder pdf-Dokuments per E-Mail an info@salzburger-kunstverein.at (Betreff: Sunset Kino Award 2021) im folgenden Format eingereicht werden:

1. Einseitiges Motivationsschreiben mit Kontaktdaten und Hyperlinks zum eingereichten Film & Trailer (online hochgeladen auf vimeo, youtube oder andere zugängliche Plattformen, passwortgeschützt). Eine Kurzbeschreibung des Films kann hier beigefügt werden.
2. Zweiseitiger Lebenslauf (max.) mit Auflistung von Ausstellungen / Vorführungen.

Deadline für Einreichungen: 16. Mai, Mitternacht mitteleuropäischer Zeit, 2021.

Verspätete Bewerbungen ohne Trailer oder nicht den Kriterien entsprechende Einreichungen werden nicht berücksichtigt. Bitte senden Sie keine DVDs oder .mov-Dateien. Die Jury besteht aus Omer Fast (Künstler & Filmemacher), Aziza Harmel (Kuratorin, Kunsthalle Wien) und Bernardo José de Souza (Kurator, Spanien/Brasilien).

Weitere Informationen