Open Call: Schule Friedl Kubelka für Künstlerische Photographie, Wien

Intro

Schuljahr 2022/23
Oktober bis Mai
Leitung: Anja Manfredi

BEWERBUNG

ab 2. Mai 2022 unter photo@schulefriedlkubelka.at

Das Studienjahr 2022/23 an der SCHULE FRIEDL KUBELKA FÜR KÜNSTLERISCHE PHOTOGRAPHIE, WIEN beginnt am 5. Oktober 2022 und endet am 31. Mai 2023. Die Schule ist allen Alters- und Berufsgruppen zugänglich (Mindestalter 18 Jahre). Die Aufnahme erfolgt nach einem persönlichen Gespräch. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Die Bewerbung ist bis 8. Juni 2022 möglich.

Die SCHULE FÜR KÜNSTLERISCHE PHOTOGRAPHIE, WIEN wurde 1990 von Friedl Kubelka gegründet und wird seit 2010 von Anja Manfredi geleitet. Die Auseinandersetzung mit Photographie im Diskursfeld der Bildenden Kunst stellt das Kernstück der Schule dar. Die Schule will ein sicherer Ort sein, der photographisches Arbeiten fördert und gleichzeitig auch offen ist für alle transmedialen »Fadenspiele« (Donna Haraway). Das Konzept der Photoschule ist es, die Studierenden in jedem Jahr mit Künstler*innen und Theoretiker*innen zu konfrontieren, die aus ihrer eigenen Sichtweise heraus lehren.

Im kommenden Schuljahr werden wir uns aus verschiedenen Perspektiven mit den Begriffen Nachleben, Verwobenheit, Transformation, fotografische Verknüpfungen und Gegenentwürfen in Bildern beschäftigen sowie mit der Photographie im Zeitgeschehen. Die Beschäftigung mit dem analogen Handwerk der Photographie wird eine wesentliche Rolle einnehmen.

Der Unterricht im Studienjahr 2022/23 findet in Form von neun Workshops, Mappenschauen, Einzelgesprächen, Projektbetreuung sowie einer Einführung in die analoge Laborarbeit statt. Das eigene Œuvre aufzubauen, indem bestimmte Interessen, Haltungen und Motive herausgearbeitet werden, ist die Zielsetzung für dieses Jahr.

Zeiteinteilung:
– Workshops: Mi. 18–20 Uhr, Do., Fr., Sa. jeweils sechs Stunden
– Mappenschauen: 18–20 Uhr, nach Vereinbarung
– Ateliertage: montags und mittwochs 10–17 Uhr, Nutzung der Dunkelkammer nach Vereinbarung
– Exkursionsreihe: »Schauplätze der Photographie» nach Vereinbarung
– Einzelgespräche / Projektbetreuung: nach Vereinbarung

Anja Manfredi