Call: photo graz 020 – Biennale der steirischen Fotokunst

Information

Das Team der Kulturvermittlung Steiermark möchte auf die Ausschreibung für die kommende steirische Fotobiennale »photo graz 020« hinweisen. Sie freuen sich, dass sie ein weiteres Mal im Kulturzentrum bei den Minoriten zu Gast sein dürfen und damit eine Präsentation im schönen Ambiente des Minoritenklosters und in zentraler Lage ermöglicht wird. Erstmals wird die Eröffnung der Ausstellung nicht am Ende des laufenden Jahres sondern unmittelbar nach dem Jahreswechsel stattfinden. Wir laden Fotokünstler*innen, die in der Steiermark geboren wurden oder hier tätig sind ein, eine Fotoarbeit aus dem Zeitraum 2018 bis 2020 einzureichen. Die Einladung richtet sich natürlich auch an Steirer*innen, die außerhalb der Steiermark und im Ausland tätig sind bzw. an internationale Gäste in der Steiermark.

Die Biennale der steirischen Fotokunst versteht sich als Forum, das sich abseits von Freizeit- oder Reisefotografie der künstlerischen Fotografie verpflichtet fühlt. Ganz bewusst soll nicht dem gesamten Spektrum des fotografischen Schaffens eine Plattform geboten werden, sondern Werke präsentiert werden, die über das reine Abbild oder die Ästhetik hinaus, inhaltliche Ebenen erschließen. Es gibt keine Themenvorgabe, wie gewohnt dient der einzureichende Kurztext zur Beurteilung. Zur Ausstellung erscheint ein Handbuch, nähere Details entnehmen sie bitte dem Ausschreibungstext.

Annahmeschluss – digitale Einreichung: 31. Mai 2020
Bestätigung der Annahme: bis 1. Juli 2020

Ausstellungseröffnung: Freitag, 8. Jänner 2021, 19:00h, Kulturzentrum bei den Minoriten
Dauer der Ausstellung: 9. 1. – 3. 2. 2021

Weitere Informationen