Astrid Klein: Photoarbeiten 1984-1989

Infos

Preis

Weiterlesen

Graz, 1989
deutsch/englisch
66 Seiten
22 cm x 27 cm
23 SW-Abbildungen
2 Farbabbildungen
Brochure

Edition Camera Austria

Ausstellungskatalog.

Mit Texten von: Noemi Smolik und Carsten Ahrens.

Beschreibung

Astrid Klein ist eine der renommiertesten Künstlerinnen Europas (sie war u.a. documenta-Teilnehmerin 1987), die gerade durch ihren Umgang mit dem Medium Fotografie – dessen sie sich in ihrer Arbeit ausschließlich bedient – einen wesentlichen Beitrag zu einer Neubewertung dieses Mediums geleistet hat.

Die Ausstellung versammelt Arbeiten aus den letzten fünf Jahren, der Akzent liegt auf Werkserien – “Über die Zeit”, 1988/89, “Verführung – Sklaverei”, 1988 – die in jüngster Zeit entstanden sind. In diesen neuen Arbeiten scheinen die monumentalen Bildwelten ihrer großformatigen Fotoarbeiten aufzubrechen und verfolgen einen konzeptuellen Ansatz zeitgenössischer Fotografie, in den auch wieder Textfragmente, wie es bei früheren Arbeiten Kleins der war, einfließen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalogbuch, mit Texten von Carsten Ahrens und Noemi Smolik.