Zeitschrift

erschienen am 11.9.2019

147 | 2019

Die Positionierung des Selbst in Relation zu seinem Umfeld ist es, was die in Camera Austria International Nr. 147 vorgestellten Künstler*innen beschäftigt, wobei sie dieses Verhältnis teils sehr unvoreingenommen und aus dem Alltag heraus reflektieren, teils aus einer vorrangig konzeptuellen Perspektive. Mit der Verortung der eigenen Person innerhalb der unmittelbaren Lebenswelt geraten auch andere Bezüge […]

Camera Austria Preis

Preisverleihung am 6. Dezember 2019

Lebohang Kganye

Der alle zwei Jahre vergebene Camera Austria-Preis für zeitgenössische Fotografie der Stadt Graz wird 2019 an Lebohang Kganye (geb. 1990 in Katlehong, Südafrika) verliehen. Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: »Lebohang Kganyes lebhafte Fotografie öffnet einen einfallsreichen Blick auf ihre persönliche Familiengeschichte und dabei indirekt auch auf den weiteren Kontext der Geschichte Südafrikas vor […]

Ausstellungen

Aktuelle Ausstellung: 14.9.–17.11.2019

Peggy Buth
Vom Nutzen der Angst – The Politics of Selection

Der Titel des aktuellen Projekts von Peggy Buth, »Vom Nutzen der Angst« (2014 – 2019), von dem ein aktualisierter Ausschnitt bei Camera Austria zu sehen ist, verdeutlicht, dass die Künstlerin zu den politisch widerständigsten ihrer Generation in Deutschland zählt. Von welchen Utopien hat sich unsere Gesellschaft seit der Moderne verabschiedet, wie lässt sich dieser politische […]

Ausstellungen

15.6.–25.8.2019

Mladen Bizumic / Sophie Thun
Interiors of Photography

Die Ausstellung bringt zwei in Wien lebende Künstler*innen zusammen, die sich zwar in unterschiedlicher Weise und von unterschiedlichen Perspektiven ausgehend dennoch beide sehr umfassend mit zentralen Aspekten des Fotografischen auseinandersetzen. Mladen Bizumic hat sich in den letzten Jahren intensiv und ausführlich mit der Geschichte des Unternehmens Kodak beschäftigt, für das 1975 auch die erste Digitalkamera […]

Zeitschrift

erschienen am 12.6.2019

146 | 2019

Das Naheverhältnis von Fotografie und Literatur steht in der Sommerausgabe von Camera Austria International im Mittelpunkt. Die hier versammelten Beiträge loten teils literarisch, teils fotografisch aus, was sich an den Schnittstellen beider Medien abspielt und welche Erzählungen daraus entstehen. Dokumentarische Aufnahmen entfalten sich dabei zu abenteuerlichen Narrativen über die deutsche Geschichte oder zu absurd anmutenden […]

Bücher

erschienen am 3.6.2019

Martin Behr, Martin Osterider: Triester 14

Seit 2003 werden von den 1964 in Graz geborenen Künstlern Martin Behr und Martin Osterider unabhängig voneinander in regelmäßigen Abständen fotografische Streifzüge durch die Triestersiedlung im Grazer Stadtteil Gries unternommen, in dem beide aufwuchsen. Sie folgen dabei Wegen, die ihnen aus der Kindheit vertraut sind. Seit 2013 erscheint das Projekt »Triester« als Publikationsreihe in der […]

Veranstaltungen

11.5. – 16.6.2019

LISTE – Art Fair Basel 2019

Die LISTE Art Fair Basel ist die international führende Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst. Seit 1996 zeigt dort jährlich eine jüngere Generation von Galerien Künstler*innen, die herausragende Vertreter*innen der neuesten Entwicklungen und Tendenzen in der zeitgenössischen Kunst sind. Für die Galerist*innen ist der Auftritt auf der LISTE die Möglichkeit, sich weltweit zu vernetzen und ihr Programm […]

Zeitschrift

erschienen am 13.3.2019

145 | 2019

Die Beiträge der Märzausgabe von Camera Austria International begeben sich in die Bereiche zwischen der Fotografie und dem Kinematografischen, wobei die Themen der vorgestellten Künstler*innen von Wirkungsweisen historischer Fotografie und deren Vereinnahmung im Dienste politischer Ideologie über die gewaltvolle Durchdringung von Landschaft bis hin zur Initiierung eines fiktiven Dialogs zwischen Vergangenheit und Gegenwart reichen.

Ausstellungen

9.3.–26.5.2019

Maria Hahnenkamp

Maria Hahnenkamp gehört zu jener Generation von Künstler*innen, deren Arbeit bereits grundlegend von feministischen Debatten geprägt ist. Ihre Untersuchung der Fotografie und fotografischer Bildpolitiken ist somit zugleich eine Untersuchung von Bildtypologien des Weiblichen. Dabei geht es ihr nicht um Gegenbilder, sondern um eine Art Freilegung der strukturellen Gewalt fotografischer Bilder selbst. Der weibliche Körper erhält […]

Veranstaltungen

4.6.2019, 18:00

Künstlerinnengespräch Lydia Reinprecht

Im Rahmen unserer Kooperation mit der Kulturvermittlung Steiermark ist Lydia Reinprecht mit einem Künstlerinnengespräch bei uns zu Gast, anlässlich ihrer aktuellen Ausstellung »Eis«, die von 14. 5. bis 14. 6. in der Fotogalerie im Rathaus Graz zu sehen sein ist. Das Gespräch mit der Künstlerin führen Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schöner (Institut für Geographie u. Raumforschung, […]

Ausstellungen

4.5. – 26.5.2019

Mara Novak
one to one goes one to ten

»one to one goes one to ten« schließt einen Prozess ab, der im Frühjahr 2018 mit der Ausstellung »one to ten goes one to one« in der Gotischen Halle in Graz begann. Charakteristisch für Mara Novaks Schaffen ist, dass sie ihre Bilder oft mit und in konkreten Räumen entwickelt und präsentiert, als eine materielle Praxis […]

Veranstaltungen

21.5.2019, 18:00

Vortrag Bas Princen: Central Perspectives

Bas Princen wird mit Studierenden des IZK der TU Graz einen Workshop bei Camera Austria abhalten, der sich mit der (Un-)Möglichkeit des Fotografierens von Natur in unserer Zeit und deren Auswirkung auf die Produktion und Verbreitung von Bildern beschäftigt. In seiner Lecture »Central Perspectives« wird er über seine eigene Arbeit sprechen, eine Serie von aktuellen […]

Veranstaltungen

14.5.2019, 18:00

Oliver Ressler
Barricading the Ice Sheets

Mit April 2019 nahm Oliver Ressler die Arbeit an dem von ihm initiierten und auf drei Jahre anberaumten PEEK-Projekt »Barricading the Ice Sheets« auf. »Barricading the Ice Sheets« ist ein Forschungsvorhaben des Künstlers und Filmemachers über die internationalen Aktivitäten der Klimabewegung mit einem Blickwinkel auf die Rolle, die Künstler*innen und Kulturarbeiter*innen darin spielen. Eine Auswahl […]

Ausstellungen

7.4.–17.5.2019, Landskrona Foto

Pierre Bourdieu: In Algerien. Zeugnisse der Entwurzelung

Der Austausch zwischen Camera Austria, der Fondation Bourdieu und dem französischen Soziologen Pierre Bourdieu zwischen 2000 und 2002 mündete in ein weitreichendes Projekt: Pierre Bourdieu hat Camera Austria sein gesamtes Archiv von Negativen, Abzügen und weiteren Materialien, die während seiner Feldforschung in Algerien zwischen 1958 und 1961 entstanden sind, mit dem Ziel anvertraut, es in […]

Veranstaltungen

3.5. – 5.5.2019

MISS READ 2019

MISS READ: The Berlin Art Book Fair brings together a wide selection of the most interesting artists/authors, artist periodicals and art publishers and is accompanied by a series of lectures, discussions, book launches and workshops exploring the boundaries of contemporary publishing and the possibilities of the book. Camera Austria will be part of the fair […]

Veranstaltungen

2.5. – 6.5.2019

Frieze New York 2019

Mit der Präsentation führender Galerien aus 26 Ländern versammelt die Frieze New York einen außerordentlichen Querschnitt von Arbeiten, der neben den interessantesten aufstrebenden Künstler*innen bedeutende Positionen des 20. Jahrhunderts umfasst. Aufbauend auf ihrer Geschichte als Plattform für Entdeckungen, die das Format traditioneller Messen aufbricht, stellt die achte Ausgabe der Frieze New York neue Kurator*innen vor und […]

Bücher

erschienen am 08. März 2019

Maria Hahnenkamp. Was heißt hier: Photographie?

Maria Hahnenkamp setzt sich seit vielen Jahren mit den Möglichkeiten des fotografischen Dispositivs auseinander, indem sie unterschiedliche Blickregime, Schatten- und Spiegelformationen in der Konstruktion von (nicht nur weiblicher) Identität in den Mittelpunkt rückt. In ihren fotografischen, textuellen und haptischen Arbeiten führt uns Hahnenkamp durch verschiedene Reduktionen des Abgebildeten und thematisiert nicht nur den Inhalt der […]