Bücher

erschienen am 11. Dezember 2018

Alice Maude-Roxby, Stefanie Seibold: Changing New York / Censored Realities. The complete reclaimed texts of art critic and political journalist Elizabeth McCausland intended for photographer Berenice Abbott’s 1930s seminal book Changing New York

Die Forschung zu weiblichen/sapphischen Kollaborationen der Moderne deckt fortlaufende Prozesse der »Auslöschung« oder des »Aus-der-Kunstgeschichte-heraus-Schreibens« weiblicher Protagonistinnen auf. Ein Beispiel ist die von Dutton publizierte Buchausgabe des Projekts »Changing New York« der Fotografin Berenice Abbott und der Autorin Elizabeth McCausland aus dem Jahr 1939. Es ist kaum bekannt, dass Dutton sowohl die Originaltexte, die McCausland […]

Angebote

erschienen am 14. November 2018

Geschenk-Abonnement

Ausstellungen

Aktuelle Ausstellung: 8.12.2018 – 17.2.2019

Tetsugo Hyakutake
Postwar Conditions

Die Ausstellung des 1975 geborenen japanischen Künstlers Tetsugo Hyakutake führt in zweifacher Weise in die Geschichte. Einerseits beschäftigt sich Hyakutake direkt mit der japanischen Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg und wie diese bis heute auf die Identitätsbildung des Landes einwirkt, das seit vielen Jahrzehnten unter dem Einfluss des Westens, insbesondere der USA steht. Bei dieser […]

Zeitschrift

Erscheint am 12.12.2018

144 | 2018

Schon seit Längerem lässt sich Fotografie nicht mehr auf klassische zweidimensionale Formate, deren Präsentation ausschließlich in Form von Wandarbeiten stattfindet, reduzieren. Der künstlerischen Arbeit geht eine aufwendige konzeptuelle und rechercheorientierte Praxis voraus, die wesentlicher Bestandteil der letztlich zu sehenden Arbeit ist. Demgemäß nähern sich auch die in Camera Austria International Nr. 144 vorgestellten KünstlerInnen der […]

Veranstaltungen

13.12.2018, 19:00

Magazine Release Party
Camera Austria International Nr. 144

Kommt und feiert mit uns die Veröffentlichung unserer Winterausgabe, Camera Austria International Nr. 144! Neben Beiträgen von Oliver Laric, Justin Hoffmann, Johanna Jaeger, Jens Asthoff, Lebohang Kganye, Francesco Zanot, Hana Miletić und E.C. Feiss beinhaltet sie ein von der Redaktion vorgestelltes Forum sowie zahlreiche Ausstellungs- und Buchrezensionen. Johanna Jaeger wird für diesen Abend eine Miniausstellung mit Arbeiten, die auch in der Zeitschrift präsentiert werden, […]

Anzeigen

Veranstaltungen

21.12.2018, 19:00

Buchpräsentation: Changing New York / Censored Realities

Präsentation mit Stefanie Seibold und Alice Maude-Roxby, moderiert von Sabine Weier Die Forschung zu weiblichen/sapphischen Kollaborationen der Moderne deckt fortlaufende Prozesse der »Auslöschung« oder des »Aus-der-Kunstgeschichte-heraus-Schreibens« weiblicher Protagonistinnen auf. Ein Beispiel ist die von Dutton publizierte Buchausgabe des Projekts »Changing New York« der Fotografin Berenice Abbott und der Autorin Elizabeth McCausland aus dem Jahr 1939. Es ist kaum bekannt, […]

Bücher

erschienen am 04. November 2018

Stephanie Kiwitt: Máj/My

An der Národní Třída (Straße des Volkes) in Prag steht ein Kaufhaus, das 1975 eröffnete und bis zum Ende des Sozialismus »Máj« hieß: der Monat Mai. Heute sagt man eher »květen« für den fünften Monat des Jahres, »máj« ist ein älteres romantisches Wort. Im Tschechischen ist es zudem eng verbunden mit dem berühmten gleichnamigen Gedicht […]

Veranstaltungen

27.11.2018, 18:00–21:00

Pop-Up-Ausstellung
Enjoy Photography 6
Schule Friedl Kubelka

Camera Austria zeigt die sechste Ausgabe von »Enjoy Photography«, eine Pop-Up-Ausstellung, in der die AbsolventInnen 2017/2018 der Schule Friedl Kubelka für künstlerische Photographie, Wien, sich unter der Leitung von Anja Manfredi mit der Frage »Warum Photographie?« beschäftigen. Mit Arbeiten von: Susanna Azevedo, Tina Bauer, Sophia Mara Egger-Karlegger, Elisabeth Fölsche, Jurgis Gecys, Elodie Grethen, Julia Maria […]

Ausstellungen

Museum der Moderne Salzburg, 24.11.2018 – 4.3.2019

Camera Austria International
Labor für Fotografie und Theorie

Mit einer großen internationalen Fotoausstellung würdigt das Museum der Moderne Salzburg die Pionierleistung und Einflüsse auf die österreichische Fotografie, die von Camera Austria seit mehr als 40 Jahren ausgehen. Mit Werken von Robert Adams, Nobuyoshi Araki, Lewis Baltz, Sabine Bitter & Helmut Weber, Anna und Bernhard Blume, Petar Dabac, William Eggleston, Hans-Peter Feldmann, Seiichi Furuya, […]

Ausstellungen

23.9.–18.11.2018

Ines Schaber
Notes on Archives

Seit 2004 verfolgt Ines Schaber in ihrer Arbeit die Idee eines »working archive«. In einer Reihe von Fallstudien, Texten und künstlerischen Projekten untersucht sie Aspekte des Archivs, die jedoch nicht das Sammeln und Ordnen von Dingen betreffen, sondern Möglichkeiten, aus der Konstellation des jeweiligen Archivs heraus dessen Wissensproduktionen zu befragen: Was fehlt den Archiven? Stößt […]

Zeitschrift

erschienen am 19.9.2018

143 | 2018

Seit dem ersten Symposion über Fotografie 1979, dessen Publikation auch zum Ausgangspunkt für die Zeitschrift Camera Austria International wurde, kennzeichnet eine intensive Beschäftigung mit dem Verhältnis von Text und Bild, Theorie und visueller Praxis die Arbeit von Camera Austria. Ab der Ausgabe Nr. 4 wurden die Vorträge der nahezu jährlich stattfindenden Symposien regelmäßig in der […]

Veranstaltungen

8. – 11.11.2018

Paris Photo 2018

Im Rahmen der 22. Ausgabe der Paris Photo werden 167 internationale Galerien sowie 46 Verlage und Zeitschriften in der Zeit vom 8. bis 11. November 2018 im Grand Palais ausgewählte KünstlerInnen und Publikationen präsentieren. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm, das neben Ausstellungen auch KünstlerInnengespräche und Diskussionen umfasst. Auch Camera Austria ist in diesem Jahr wieder […]

Bücher

erschienen am 19. September 2018

Ines Schaber: Notes on Archives

Notes on Archives is a series of publications by artist Ines Schaber about archives and the practices we conduct in relation to them. Produced over the course of more than ten years, the publications feature a series of case studies, research, concrete projects, and reflections on the questions and problems that image archives pose today. […]

Veranstaltungen

21.10.2018

Künstlerinnengespräch mit Heidi Specker & Friends With Books 2018

Im Zuge des Rahmenprogramms der Friends With Books: Art Book Fair Berlin 2018, spricht Heidi Specker am 21. 10. 2018 um 15 Uhr mit Reinhard Braun über ihre Arbeit, über Fotografie als fragile Begegnung, als flüchtige Wahrnehmung, die von Unsicherheit oder besser: von Vorsicht oder Behutsamkeit gekennzeichnet ist. Ausgangspunkt des Gesprächs ist die im Sommer 2018 in der Edition […]

Veranstaltungen

19.10.2018

Buchpräsentation und Künstlerinnengespräch mit Ines Schaber

Wir freuen uns, zur Präsentation der ersten drei Bände von Ines Schabers fünfteiligem Publikationsprojekt Notes on Archives einzuladen. Über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren versammelte die Künstlerin für diese Bücher verschiedene Fallstudien, Forschungsprojekte und Überlegungen zu Fragen und Problemen, die sich heutzutage im Umgang mit Bildarchiven ergeben. Ziel von Ines Schabers Arbeit ist […]

Veranstaltungen

5.10. + 6.10.2018

Symposion über Fotografie XXI: Die Gewalt der Bilder

Die fotografischen Bilder haben ihre Selbstverständlichkeit längst verloren. Vielfach an- und umgeeignet, scheinen sie alles mögliche belegen zu können, vor allem dann, wenn die Wahrheit nicht mehr die Wahrheit ist, wie Rudy Giuliani, Ex-Bürgermeister von New York und jetzt Rechtsanwalt des amerikanischen Präsidenten, kürzlich behauptet hat. Werden sie dadurch sekundär und zu Belegen beliebiger Bedeutungsproduktionen […]

Veranstaltungen

6.10.2018

Führungen Lange Nacht der Museen

Wir freuen uns, Sie im Rahmen der »ORF Lange Nacht der Museen« bei Camera Austria begrüßen zu dürfen. Unser Vermittlungsteam führt um 22:00 und um 00:00 durch unsere aktuelle Ausstellung »Ines Schaber: Notes on Archives«, die sich mit unterschiedlichen Archiven und deren Bedeutungsproduktion beschäftigt.