Un-Curating the Archive II

Infos

Un-Curating the Archive II
Basierend auf einem Handapparat von Nicole Six und Paul Petritsch
Teil II: 1990–2002

Eröffnung
7.12.2017, 20:00

Zeitraum
8.12.2017–18.2.2018

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 10:00–17:00

Mitarbeit
Jiri Tomicek und Florian Hofer

Dank an
Architekturzentrum Wien, Karin Lux
AZW Bibliothek, Wolfgang Heidrich

Gratis Shuttle zur Eröffnung
Wien – Graz – Wien

Abfahrt Wien: 7.12.2017, 15:00, Haltestelle Oper, Bus 59 a
Abfahrt Graz: 7.12.2017, 22:30, Burgring 2, 8010 Graz
cmrk.org

Intro

Obwohl Archive Dokumente bewahren und erhalten, sind diese nicht immer der Öffentlichkeit zugänglich oder ist der Zugriff auf diese Dokumente erheblich eingeschränkt. Sie regulieren also das Verhältnis von Sichtbarem, Zugänglichem und Verborgenem. Dadurch ist es oftmals überaus schwierig, die Geschichte/n von Institutionen zu rekonstruieren. Camera Austria beschäftigt sich im Jahr 2017 in einer anderen Art und Weise mit seinem Archiv: In zwei Ausstellungen wird das gesamte Archivmaterial veröffentlicht. Die Wiener KünstlerInnen Nicole Six und Paul Petritsch haben ein Publikationskonzept für dieses Archiv entwickelt, das es nach den Präsentationen als Handapparat in der Bibliothek von Camera Austria verfügbar hält. Im Dezember eröffnet der zweite Teil von »Un-Curating the Archive«, der Material aus den Jahren 1990 bis 2002 enthalten wird, bis zu jenem Zeitpunkt also, zu dem Camera Austria die Räume im Eisernen Haus bezog.

Boris Groys schreibt, dass das Archiv außer Kraft gesetzt wird, sobald es zu einem Ausstellungsgegenstand wird. Six & Petritsch verwandeln das Archiv jedoch gerade nicht in einen solchen, vielmehr wird der Ausstellungsraum selbst zu einem Ort des Archivs, seiner Sichtung und seiner Befragung. Indem es in seiner Struktur und Erscheinungsform weitestgehend erhalten bleibt, zielt das Projekt darauf, mit dieser Geste der Veröffentlichung der Öffentlichkeit etwas zurückzugeben, das Archiv in gewisser Weise zu restituieren, es in einen Raum des Gemeinsamen zu verwandeln, nichts zurückzuhalten und es so für neue Lesbarkeiten freizugeben. Mit dieser Geste kommt schließlich auch die Arbeit selbst zu Wort, die dieses Archiv gebildet hat.

Ausstellungsansichten

  • Un-Curating the Archive
    Basierend auf einem Handapparat von Nicole Six und Paul Petritsch
    Teil I: 1974–1989
    Camera Austria 2017
    Foto: Markus Krottendorfer

  • Un-Curating the Archive
    Basierend auf einem Handapparat von Nicole Six und Paul Petritsch
    Teil I: 1974–1989
    Camera Austria 2017
    Foto: Markus Krottendorfer

  • Nicole Six und Paul Petritsch, aus: Handapparat, 2017.

  • Nicole Six und Paul Petritsch, aus: Handapparat, 2017.

  • Nicole Six und Paul Petritsch, aus: Handapparat, 2017.

  • Nicole Six und Paul Petritsch, aus: Handapparat, 2017.

  • Nicole Six und Paul Petritsch, aus: Handapparat, 2017.

  • Nicole Six und Paul Petritsch, aus: Handapparat, 2017.

/

Materialien