HORÁKOVÁ & MAURER: BUFET Tugendhat

Infos

Preis

€25 In den Warenkorb

Graz, 1993
deutsch/englisch, z.T. tschechisch
72 Seiten
25 cm x 31,5 cm
27 SW-Abbildungen, Duoton, 19 Farbabbildungen
Brochure

Edition Camera Austria

ISBN: 3-900508-12-7

Mit Texten von Petr Nedoma, Monika Faber, Werner Fenz.

Beschreibung

Wenn Tamara Horáková & Ewald Maurer unter dem Titel “Cerná Pole” das Haus Tugendhat “besetzen”, begeben sie sich bewußt in die ästhetische und historische Unausweichlichkeit einer bestehenden Konstruktion. Der von Mies van der Rohe 1928/30 erbaute Wohnsitz in Brünn dient dabei nicht nur als funkzionalistischer architektonischer Hintergrund, sondern als exemplarische Konstellation von Geschichte und in sie implizierte ästhetische, ideologische und pragmatische Kategorien.

Aus: Werner Fenz, “Substitutive Kunststrategien”.